Archiv der Kategorie 'bildvorstellung'

bildvorstellung II. nikita pirokov, robert longo, clayton cubitt

„For the thousands and thousands of years in fact that the human face has been speaking and breathing one somehow still has the impression that it has not yet started to say what it is and what it knows.“ Antonin Artaud

robert longo men in the cities
Robert Longo – Men in the Cities Series

Gesichter und abgebildete Gesichter haben eine Leerstelle, Kunstwerke sind offen, die „Grausamkeit“ mancher Bilder ist ein Versuch die Grenzen des Kommunizierens zu verwischen. (mehr…)

bildvorstellung. françois coquerel – porträt

francois coquerel porträt frau kulturindustrie bed hair gesicht miene

Zu sehen eine vermeintliche neue Sachlichkeit in der Porträtfotografie, der authentische Look der Alltagsmenschen. Nähe, geschminkte Ungeschminktheit, „Bed hair style“, sind die auftretenden kulturindustriellen Typen. Aus ihrer Entstehungssituation sind es eingefrorene Gesichter, keine exportierten Schnappschüsse der Miene im Privaten. Suche den schmalen – wenn er überhaupt existent ist – Riss zwischen dem gespielten Gesicht im Einklang mit den Typen, und dem was in der gespielten Miene das nicht-typisierte ist, das richtige Spiel, das sogar in der Methode des Bildmachens überleben kann, das zweierlei widerstehen muss, dem industriellen Stil und dem Identitätszwang der normierten Vor-bilder.